kissen_0255379b21ae97b

Kissen in perfekter Hülle und Fülle

Ein Kopfkissen sollte kuschelig weich und bequem sein. Außerdem muss es für Schlafkomfort sorgen und unbedingt eine individuelle Stütze für den Schulter-Hals-Kopfbereich sein. Die Ansprüche an ein Kopfkissen sind heute zu Recht größer geworden. Wo früher häufig pauschal ein Kissen in 80 x 80 Maß mit Feder oder Daunenfüllung verkauft wurde, ist die Auswahl beinahe unüberschaubar geworden. Wählen Sie also aus einer Vielzahl an Möglichkeiten, Ihren Kopf angenehm und individuell zu betten.

Warum?

Generell ist es wichtig, überhaupt ein Kopfkissen zu benutzen. Der dadurch entstehende Höhenunterschied von Kopf zum Körper bewirkt, dass die Halswirbelsäule nicht abknickt und dadurch schmerzhafte Verspannungen entstehen. Außerdem empfinden die meisten Menschen eine komplett waagerechte Lage ohne Kopfstütze als unangenehm. Hier gelten reine Bauchschläfer als Ausnahmen. Sie benötigen sehr flache Kissen oder schlafen gänzlich ohne. Ihre Wirbelsäule wird durch die seitliche Kopflage ohnehin stark belastet und ein zu hohes Kissen krümmt sie noch zusätzlich, was unweigerlich zu Schmerzen und Verspannungen führt.

Symbiose

Auch bei der Wahl der richtigen Matratze hat das individuelle Kissen eine äußerst wichtige Funktion. Nur mit perfekt passendem Kopfkissen kann der ideale Wirbelsäulenverlauf angemessen und letztlich die richtige Matratze gewählt werden. Kopfkissen und Matratze müssen sozusagen eine Rücken-Einheit bilden, eine Symbiose für Ihren erholsamen und entlastenden Schlaf. Aus diesem Grund bieten wir in unserem Bettenhaus das Kissen „auf Probe“ an. Nehmen Sie Ihr Wunschkissen für 2-3 Nächte mit nach Hause und testen Sie es in Ihrem Alltag auf Ihrer Matratze.

kissen_0355379b2272707

Schlafgewohnheit

Die Entscheidung für DAS perfekte Kopfkissen ist also nicht leicht. Es müssen besondere Vorlieben und Schlafgewohnheiten berücksichtigt werden. Ein „Kissen-Knautscher“, der sein zusammengeknuddeltes Kissen einfach unter den Kopf schiebt, braucht ein anderes System, als der Schläfer, der brav in seinem Formkissen liegen bleibt. Auch medizinische Aspekte und eventuelle Allergien oder Unverträglichkeiten z.B. mit dem Füllgut sind wichtige Entscheidungskriterien.

Groß und wolkenweich oder kleine Stütze?

Zu beachten ist grundsätzlich die Größe und Art des Kopfkissens. Beim klassischen 80 x 80 Maß ruht ein Großteil des Oberkörpers hochgelagert auf dem Kissen. Hier hält das kleinere 40 x 80 Format dagegen, indem es den Nackenbereich besser stützt und für eine physiologischere Ruheposition sorgt.

Wem es besonders um die Stabilisierung im Kopfbereich geht, dem wird mit einem sogenannten Nackenstützkissen am besten gedient sein. Durch seine wulstige Form und die Kopfmulde unterbaut es förmlich das Genick. Der Kopf liegt etwas tiefer, was eine ideale Lage der Halswirbelsäule bewirkt. Durch entnehmbare Einlegeplatten können manche Kissen variabel in der Höhe angepasst werden. Für alle Seitenschläfer gibt es spezielle, besonders große Kissen, die den gesamten Körper in der Seitenlage stützen und so für Entspannung und weniger Druckstellen sorgen.

kissen_0455379b23d3920

Die Hülle

Der Bezug eines Kissens sollte zum Schlafen geeignet und hautfreundlich sein, denn Hautreizungen oder womöglich allergische Reaktionen müssen vermieden werden. Hier bieten sich Naturstoffe wie Baumwolle oder Leinen an. Für Menschen mit langer Mähne ist sogar Seide zu empfehlen, da diese sehr schonend zum Haar ist.

Auf die Füllung kommt es an!

Mit Latex, synthetischen Füllungen wie z.B. Polyesterfaserkügelchen und Schaumstoffstäbchen, Kalt- und Viscoschaum über Naturhaarkissen, Körnerspelz und Kirschkernfüllungen, Daunen- und Federkissen, Wollvlies oder –kügelchen und mehr gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, Ihr Kissen individuell zu befüllen. Wer es weich, warm und „knuffig“ liebt, wird auf bewährte Daunen, Federn oder Flocken zurückgreifen, während „Formschläfer“ eher zu Latex-, viscoelastischen oder den Mikro-Perlen-Kissen tendieren. Liebhaber von Naturprodukten werden den Körner-, Naturhaar-, oder Wollvlies-Füllungen zugeneigt sein.



Wie Sie sehen, kommt es bei dem optimalen Kopfkissen auf vieles an.

Eine gute und fachmännische Beratung sowie mögliches Probeliegen sind zwingend notwendig um die verschiedenen Varianten kennenlernen, vergleichen und ausprobieren zu können. Lassen Sie doch Ihr individuelles Kopfkissen einfach bei uns anfertigen. Mit Ihrem Wunschbezug, der Lieblingsfüllung und in der richtigen Größe. An Ihren Halswirbelsäulenverlauf angemessen und perfekt abgestimmt auf Ihren Kopf-, Nackenbereich und Ihre Schlafgewohnheiten.

 

Unser wolkenweicher Kissenservice:

  • Fachkundige Beratung Besuchen Sie uns in unserem Bettenhaus, unsere Fachberater nehmen sich gerne Zeit für Sie und besprechen mit Ihnen die verschiedenen Kissenvarianten.
  • Probeliegen Selbstverständlich können Sie unsere Kissen direkt in unserem Bettenhaus testen
  • Probekissen für Zuhause Nehmen Sie Ihr Wunschkissen doch einfach mit nach Hause! Ist Ihr Wunsch- auch wirklich Ihr Traumkissen?
  • Echt stark! An unseren selbstgenähten Inlettkissen erhöhen wir die Lebensdauer, indem wir die Ecken verstärken.
  • Kissen in Hülle und Fülle Wir haben was Sie brauchen! Von Kopfkissen über Nackenrollen, Beinrollen und Keilkissen, Sitzkeile oder Seitenschläferkissen. Besuchen Sie uns in unserem Bettenhaus und wählen Sie aus unserem vielfältigen Sortiment.
  • Polster-Kissen Ihr Sofa ist noch tadellos, aber den dazugehörigen Polster- oder Rückenkissen sieht man die Jahre an? Oder Sie wollen nichts von der Stange, sondern ein Unikat? Kein Problem, wir fertigen auch Ihre passenden Polsterkissen. Damit ist nicht nur Ihre Entspannung sicher, sondern auch eine tolle Optik! Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Zuletzt angesehen

Menü